Datenschutz

INFORMATIVER HINWEIS ZUM DATENSCHUTZ

Genehmigung der Verarbeitung persönlicher Informationen - Bitte lesen.

Informative Anmerkung unter art. 13 Gesetzesvertretende Verordnung Nr. 196/2003 "Kodex zum Schutz der persönlichen Daten".

Präambel

Unter Bezugnahme auf die Bestimmungen des Gesetzesdekrets vom 30. Juni 2003 Nr. 196, "Kodex zum Schutz personenbezogener Daten", und nachfolgende Änderungen und Ergänzungen, werden im Folgenden die Informationen über die Verwendung der erworbenen Informationen durch Siim Metsla in Bezug auf frühere oder zukünftige berufliche Beziehungen mit dem Betroffenen aufgeführt.

Besorgt

Der Betroffene ist der Eigentümer des Informationsobjekts der vorliegenden Informationsschrift.

Informationen

Die Informationen sind alle Daten privater und persönlicher Natur der Betroffenen.

Quelle für persönliche Informationen

Die Informationen werden direkt bei den Betroffenen gesammelt. Alle gesammelten Informationen werden mit der gebührenden Diskretion und unter Einhaltung der Gesetze, geltenden Bestimmungen und Vorschriften, einschließlich derer deontologischer Natur, behandelt.

Ziel der Verarbeitung

Das Sammeln oder die Verarbeitung von persönlichen Informationen hat das Ziel, die Erfüllung der Aktivitäten von Siim Metsla zu ermöglichen, auch in Bezug auf die gesetzlichen Verpflichtungen im Bereich der Geldwäschebekämpfung. Die Informationen können verwendet werden, um mit den Betroffenen in Bezug auf die angeforderten Rechtsdienstleistungen sowie die Ausführung dieser Rechtsdienstleistungen zu kommunizieren.

Verarbeitungsbedingungen

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt mit manuellen und technologischen Mitteln, um die Sicherheit und Vertraulichkeit dieser Daten im Hinblick auf das zitierte Dekret zu gewährleisten.

Art der Sammlung

Der Beitrag der Information durch die Betroffenen ist fakultativer Natur. Angesichts der Besonderheit der von Siim Metsla ausgeübten Tätigkeit ist es jedoch unerlässlich, die angeforderten persönlichen Informationen zu liefern. Eine Weigerung, diese Informationen zu liefern, gefährdet die Dienste von Siim Metsla gegenüber dem Betroffenen.

Kommunikation

Die Informationen werden von Assistenten und Vertretern oder Bevollmächtigten der Siim-Metsla-Dienste übermittelt und verwaltet.

Rechte der Betroffenen

Der Betroffene hat das Recht, sich an den Datenschutzdienst des Inhabers der Verarbeitung zu wenden, um seine eigenen Informationen zu überprüfen und sie zu integrieren, aktualisieren oder berichtigen zu lassen und/oder um die anderen in Art. 7 des Kodex, der hier zitiert wird.

Eigentümer und Verantwortlicher für die Verarbeitung

Siim Metsla Eigentümer von und verantwortlich für die Informationsverarbeitung, durch die Person Siim Metsla, wohnhaft für diese Ernennung in Siim Metsla, Via E. Villoresi, 49 - 20011 Corbetta (MI), Italien.

Art. 7 Gesetzesverordnung Nr. 196/03 (Recht auf Zugang zu den persönlichen Daten und andere Rechte)

  1. Der Betroffene hat das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von ihn betreffenden persönlichen Daten, auch wenn diese noch nicht registriert sind, sowie deren Mitteilung in verständlicher Form zu erhalten.
  2. Der Betroffene hat das Recht, folgende Angaben zu erhalten:
    a) die Herkunft der persönlichen Daten; b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung; c) das angewandte System, falls die Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Mittel erfolgt; d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Inhabers, der Verantwortlichen und des gemäß Artikel 5, Absatz 2 ernannten Vertreters; e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die persönlichen Daten mitgeteilt werden können oder die als im Staatsgebiet ernannte Vertreter oder als Verantwortliche oder Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.
  3. Der Betroffene hat das Recht zu erhalten:
    a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, wenn er ein Interesse daran hat, die Ergänzung der Daten; b) die Löschung, die Umwandlung in anonyme Form oder das Verbot der gesetzeswidrig verarbeiteten Daten, einschließlich derjenigen, deren Aufbewahrung in Bezug auf die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist; c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unverhältnismäßig groß wäre.
  4. Der Betroffene hat das Recht, sich ganz oder teilweise zu widersetzen:
    a) aus legitimen Gründen der Verarbeitung der ihn betreffenden persönlichen Daten, auch wenn sie dem Zweck der Sammlung entsprechen; b) der Verarbeitung der ihn betreffenden persönlichen Daten zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktmarketings oder zur Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Mitteilungen.
Nach oben